1. Platz beim deutschen CanSat-Wettbewerb!

Unsere finale Abschlusspräsentation zum deutschen CanSat-Wettbewerb 2021/2022 fand am 12. Mai via Videokonferenz statt. Bei dieser Veranstaltung präsentierten die Teilnehmerteams ihre ausgearbeiteten Daten der Startkampagne vor der Jury und den anderen Teams. Danach folgte eine Bewertung jedes Teams in Bezug auf das gesamte Projekt, wobei nach den Kriterien Lernfortschritt, Wissenschaftliches Arbeiten, Technische Umsetzung, Professionalität und Öffentlichkeitsarbeit gewertet wurde. Anschließend wurden die ersten vier Plätze genannt, wobei wir stolz verkünden dürfen, als bestes Team im deutschen CanSat-Wettbewerb dieses Jahres abgeschnitten zu haben!

Damit haben wir uns für den weiterführenden europäischen CanSat-Wettbewerb qualifiziert und werden in diesem Rahmen ab dem 20. Juni nach Bologna (Italien) reisen, um dort unsere Sonde ein weiteres Mal, diesmal gegenüber internationaler Konkurrenz, zu starten. Bis dahin erwartet uns noch eine Menge Arbeit, wozu beispielsweise Reparaturen oder auch Optimierungen der Sonde anhand frischer Erkentnisse aus der Startkampagne zählen. Hinzu kommt das Verfassen eines umfassenden Berichtes für den europäischen Wettbewerb, sowie das Installieren eines Funksystems im CanSat, über welches wir Daten an eine Bodenstation vor Ort senden können.

Die Umsetzung des Projektes wäre uns ohne die tatkräftige Unterstützung unserer Sponsoren und Betreuer nicht möglich gewesen, weshalb wir uns in diesem Sinne nochmals ausdrücklich bei diesen Bedanken wollen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEDeutsch